Ein gründlicher Vergleich von Pararells Desktop und VirtualBox! Was ist besser?

  • URLをコピーしました!

Um Windows auf einem Mac-Gerät auszuführen, ohne das Gerät neu zu starten oder zu einem anderen Betriebssystem zu wechseln, müssen Sie eine Software für virtuelle Maschinen verwenden.

Zu dieser Virtualisierungssoftware gehört die Software "TheVirtualbox' und '.ParallelsDesktop' ist besonders bekannt.

 

In diesem Artikel.VirtualboxundParallelsDesktopFür zwei der

  • Leistung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Funktionalität

Dieser Abschnitt vergleicht die beiden aus allen Blickwinkeln und erklärt, was besser ist, z. B.

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Software Sie wählen sollen, ist dieser Artikel ein guter Anfang.

ParallelsgutVöllig kostenlose Testversionist verfügbar, so dass Sie es risikofrei ausprobieren können.

Parallels bietet auch von Zeit zu Zeit Rabattaktionen an.Die neuesten Informationen über Parallels-Rabatte finden Sie auf der offiziellen Website unterBitte prüfen Sie dies unter den folgenden Links.

↓Pfeil (Zeichen oder Symbol)

Klicken Sie hier für die offizielle Parallels-Website.
*Eine kostenlose Testversion ist auch hier erhältlich.

Inhaltsübersicht

Ein gründlicher Vergleich von Pararells Desktop und VirtualBox! Was ist besser?

Vergleich des Gesamtbildes

Erstens.VirtualboxundParallelsDesktopWir haben eine Vergleichstabelle erstellt, die die besonderen Unterschiede zwischen den beiden Produkten aufzeigt.

Funktion Virtualbox Parallels Desktop
Läuft auf mehreren Betriebssystemen (OS) Nur Intel Intel- und Apple-M1-Chips
Testen von Software in einer unabhängigen Umgebung
Erstellen Sie eine VM mit Windows
VM-Einrichtung und -Konfiguration
VM-Status speichern.
Gastbetriebstreiber automatisch installieren
Gemeinsame Nutzung von Profilen und Anwendungen
Installationsassistent
Windows 10 mit einem Klick herunterladen und installieren
Unterstützung für Retina-Displays, ohne dass eine spezielle Konfiguration erforderlich ist.
Technische Unterstützung

Diese Tabelle zeigt, dass Parallels Desktop die bessere Wahl ist.

Vergleich in Bezug auf den Preis

Der nächste Schritt ist ein Preisvergleich.

Parallels Desktop  VirtualBox Fusion
kostenlose Version
Geld-zurück-Garantie ein Unbekannter
Anklagen.

Parallels Desktop 17

- 79,99 USD/Jahr (10219 JPY)

- Studenten: $39.99/Jahr (£5109)

Professionelle Ausgabe

- 99,99 USD/Jahr (12773 JPY)

Business-Ausgabe

- 99,99 USD/Jahr (12773 JPY)

Neue Dauerlizenz

Parallels Desktop 17

- 99,99 US Dollar (12773 Yen)

50 pro bestimmtem Benutzer + $11 für Software-Update-Lizenz und technischen Support (Jahr 1)

Unbefristet - Sockel $1.000/Sockel $220 für Software-Update-Lizenz und technischen Support (Jahr 1)

Parallels Desktop

Die Parallels-Tarifpläne werden auf jährlicher Basis abgeschlossen.

Die Standardlizenz für Privatanwender und Studenten kostet $79,99 (¥10219) pro Jahr.Parallels Professional und Business Editionen kosten $99,99 (¥12773)/Jahr.

Alle bieten eine 14-tägige kostenlose Testphase an, in der Sie das Programm ausprobieren können, um festzustellen, ob es Ihren Anforderungen entspricht.

Für VirtualBOX.

Oracle VM VirtualBox ist eine kostenlose Technologie für Einzelanwender, kann aber für die geschäftliche Nutzung ab 50 USD pro Anwender lizenziert werden. Die kostenlose Version kann von Unternehmen vor dem Kauf zu Testzwecken verwendet werden.

Vergleich nach Einfachheit des Installationsverfahrens

Softwareunternehmen wissen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Software gekauft und genutzt wird, umso größer ist, je einfacher der Installationsprozess zu handhaben ist. Daher vereinfachen Parallels und VirtualBox die Einrichtung von Desktops.

Parallels hat das einfachere Einrichtungssystem der beiden Softwarepakete. Das Unternehmen bietet den Benutzern eine schrittweise Installation an, die sehr einfach und unkompliziert ist.

Bei jedem Schritt können Sie wählen, ob Sie den nächsten Schritt auswählen oder ihn überspringen möchten. Dadurch wird der gesamte Installationsprozess wesentlich vereinfacht.

Während des Einrichtungsvorgangs werden Ihnen verschiedene Optionen angeboten, mit denen Sie Parallels einfach und automatisch für das Spielen anpassen oder für die Produktivität optimieren können.

 

VirtualBox ist außerdem einfach zu installieren und einzurichten. Sie können eine virtuelle Maschine erstellen und ein Betriebssystem wie Windows oder Linux wählen.

VirtualBox bietet Ihnen die Möglichkeit, während der Einrichtung Systemeinstellungen, Arbeitsspeicher und Videospeicher zu ändern. Sobald Sie die gewünschten Optionen ausgewählt haben, können Sie die Installation des Betriebssystems entweder mit einer ISO-Datei, einem USB-Stick oder einem Installationsdatenträger durchführen.

Beide Systeme sind einfach zu installieren, aber Parallels ist etwas einfacher zu bedienen, da es eine umfassende Anleitung enthält, die Sie Schritt für Schritt durch die Installation führt.

Vergleich nach Benutzerfreundlichkeit

Virtualbox ist sehr einfach, während Parallels eine bessere Software ist, mit der Sie problemlos Dateien übertragen können. Außerdem ermöglicht es einen schnelleren Systemstart und spart Batteriestrom.

Sowohl Parallels als auch Virtualbox können mehrere Betriebssysteme ausführen und Software in isolierten Umgebungen testen. Sie ermöglichen auch das Einrichten, Konfigurieren und Speichern von VMs. Doch damit nicht genug der Ähnlichkeiten, denn Parallels bietet noch mehr Funktionen.

Parallels kann automatisch Gastbetriebssystem-Treiber installieren und Profile und Anwendungen freigeben. Es kann auch nützliche Assistenten installieren und technische Unterstützung leisten, wann immer Sie sie brauchen.

 

Beide sind einfach und leicht zu bedienen, aber Parallels Desktop hat ein etwas besseres Betriebsverfahren als Virtualbox. Mit dieser Anleitung können Sie eine neue virtuelle Maschine in weniger als 30 Minuten einrichten, ohne irgendwelche Einstellungen vornehmen zu müssen.

Parallels wird für relativ einfache Programme und Anwendungen wie Browser, E-Mail und Microsoft-Office-Programme empfohlen, da es schneller zu verarbeiten ist.

Vergleich nach Anlaufgeschwindigkeit

Parallels bootet schneller als VirtualBox, überträgt Dateien schneller und verbraucht im Gegensatz zu VirtualBox keinen zusätzlichen Strom. Parallels ist extrem einfach zu bedienen, da alle Windows-Programme direkt über das Dock aufgerufen werden können. Es ist extrem einfach zu bedienen.

Dies ist in VirtualBox nicht möglich. Stattdessen müssen Sie die virtuelle Maschine öffnen, um auf die Anwendung in VirtualBox zuzugreifen.

 

Das Parallels zeichnet sich vor allem durch seine Leistung aus, mit sehr schnellen Boot-Zeiten beim Starten von Windows.

Beim Start fiel sofort auf, dass Parallels viel schneller war als VirtualBox. Parallels brauchte etwa 10 Sekunden, bis der Desktop erschien.

Wenn Ihnen ein reibungsloser Betrieb wichtig ist, werden Sie mit Parallels zufriedener sein.

Vergleich nach unterstützter Windows OS-Version

Parallels Desktop 17

Parallels aktualisiert Parallels Desktop ständig im Einklang mit den MacOS-Updates von Apple.

Da Microsoft in diesem Jahr eine wichtige neue Version von Windows herausbringt, bestand die erste Aufgabe von Parallels Desktop 17 darin, die Kompatibilität mit MacOS Monterey und Windows 11 sicherzustellen.

Parallels Desktop 17.1 für Mac verbessert die Unterstützung für virtuelle Windows 11-Maschinen und erhöht die Stabilität durch die standardmäßige Implementierung des Virtual Trusted Platform Module (vTPM) für [alle zukünftigen und früheren Windows 11-VMs].

Parallels 17.1 unterstützt auch MacOS Monterey als Host-Betriebssystem, was die Benutzerfreundlichkeit bei der Ausführung von MacOS Monterey in einer VM auf einem M1-Mac verbessert.

 

Windows 11 erfordert einen hardwarebasierten TPM-Chip, was die Kompatibilität mit älteren PCs einschränkt, und kann nicht über Boot Camp auf Intel Macs ausgeführt werden. Andererseits haben Macs mit Apple-Silizium keine Boot Camp-Funktionalität und die ARM-basierte Version von Windows 11 wird nicht nativ unterstützt.

Parallels sorgt automatisch für Kompatibilität mit Windows 11, indem es Standardunterstützung für vTPM einführt, vorausgesetzt, dass Besitzer von Intel Macs und Apple Silicon Macs den Insider Preview Build von Windows 11 für ARM-Rechner verwenden. vTPM.

Zusätzlich zur automatischen vTPM-Unterstützung ermöglicht Version 17.1 MacOS Monterey VMs auf Apple M1 Macs die Installation von Parallels Tools und die Verwendung von Copy & Paste, einer Integrationsfunktion zwischen der VM und dem primären MacOS. Darüber hinaus wurde die Standardfestplattengröße der virtuellen Maschine von 32 GB auf 64 GB erhöht.

Neben Windows können auch andere Betriebssysteme wie Linux, Unix, Ubuntu und MacOS Server auf virtuellen Maschinen ausgeführt werden.

VirtualBox6.1

 Oracle hat die kostenlose Software zur Erstellung und Ausführung virtueller PCs [Oracle VM VirtualBox] v6.1.0 veröffentlicht.

 [VirtualBox 6.1] verfügt über eine verbesserte Integration mit "Oracle Cloud Infrastructure". Die Importunterstützung für virtuelle Maschinen wurde implementiert und die Exportunterstützung wurde verbessert, so dass mehrere virtuelle Maschinen ohne erneutes Hochladen erstellt werden können. Außerdem wurde die Unterstützung für eine effizientere "Paravirtualisierung" und die Möglichkeit, Cloud-Bilder frei zu kennzeichnen und zu identifizieren, hinzugefügt.

 Darüber hinaus wird die verschachtelte Hardware-Virtualisierung jetzt auf Intel-CPUs (5. Generation, Codename "Broadwell" oder später) in der Virtualisierungsfunktion unterstützt. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Entfernung der 3D-Unterstützung des alten Stils (VBoxVGA), die in [VirtualBox 6.0] veraltet war, und die 3D-Unterstützung des neuen Stils (VBoxSVGA und VMSVGA) ist nun obligatorisch.

 

EFI unterstützt jetzt das Booten von Apples "APFS"-Dateisystem und nicht standardmäßige SATA/NVMe-Boot-Gerätepfade, die in [Mac OS X] erstellt wurden.

 Außerdem gibt es eine Vielzahl von Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. Die Liste der virtuellen Maschinen auf dem Manager-Bildschirm wurde umgestaltet, um die Anzeige von Maschinengruppen zu erleichtern, und die Suchfunktion für virtuelle Maschinen wurde verbessert. Es wurde eine "Pinning"-Funktion eingeführt, um sicherzustellen, dass der Eintrag "Tools" immer sichtbar ist, auch wenn die Anzahl der virtuellen Maschinen steigt und die Liste gescrollt werden muss.

Der CPU-Indikator in der Statusleiste zeigt jetzt die CPU-Auslastung der virtuellen Maschine an, und die Konfigurations- und Detailbildschirme wurden verbessert.

[Oracle VM VirtualBox] ist eine Software, mit der Sie mehrere virtuelle Maschinen für x86-basierte Systeme auf Ihrem Desktop erstellen und ausführen können.

Es wird als Open Source entwickelt und Windows, Mac, Linux und Solaris werden offiziell unterstützt. Das System [VirtualBox 6] funktioniert nur mit 64-Bit-Host-Betriebssystemen; 32-Bit-Versionen von Betriebssystemen müssen das System [VirtualBox 5.2] verwenden.

Vergleich nach Unterstützungssystem

Parallels Desktop kann über Facebook-Chat und Twitter-Support kontaktiert werden.

Parallels Desktop wird auf Japanisch per Telefon, Chat über Facebook Support und E-Mail unterstützt.ParallelsDie Supportleistungen von VirtualBox sind weitaus besser als die von VirtualBox.

↓Pfeil (Zeichen oder Symbol)

Klicken Sie hier für die offizielle Parallels-Website.
*Eine kostenlose Testversion ist auch hier erhältlich.

Zusammenfassung

Ob Sie Parallels Desktop oder VirtualBox herunterladen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, wofür Sie die Software verwenden möchten. Wenn Sie nur nach einer einfachen Software suchen, um Ihre bevorzugten Windows-Anwendungen auf Ihrem Mac auszuführen, ist VirtualBox vielleicht alles, was Sie brauchen.

Wenn Sie jedoch CPU-bezogene Funktionen benötigen oder Grafiksoftware wie Spieleanwendungen verwenden, ist Parallels Desktop die beste Wahl.

 

Darüber hinaus ist Parallels Desktop eine sehr professionelle und einfach zu bedienende Software.

Parallels Desktop führt Sie mit einer benutzerfreundlichen Schnittstelle bis zum Ende, und der Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung, falls Sie nicht weiterkommen.

Es ist die beste Lösung für Heimanwender, da es über bessere Funktionen als VirtualBox verfügt. Beide Softwarepakete sind eine hervorragende Lösung für alle, die keine separaten Rechner für verschiedene Betriebssysteme haben wollen.

Wir hoffen, dass Sie diesen Artikel hilfreich finden.

ParallelsgutVöllig kostenlose Testversionist verfügbar, so dass Sie es risikofrei ausprobieren können.

Parallels bietet auch von Zeit zu Zeit Rabattaktionen an.Die neuesten Informationen über Parallels-Rabatte finden Sie auf der offiziellen Website unterBitte prüfen Sie dies unter den folgenden Links.

↓Pfeil (Zeichen oder Symbol)

Klicken Sie hier für die offizielle Parallels-Website.
*Eine kostenlose Testversion ist auch hier erhältlich.

Teilen Sie es mit mir, wenn Sie möchten!
  • URLをコピーしました!
  • URLをコピーしました!
Inhaltsübersicht